CONTENTS
 

     

 

Impressum    ff-Search   Links

Vol.08  Issue 03/07, 21.03.2008

UP        NEXT

Text : DPI. Photos : Copyright © 2008, DPI. All rights reserved.

 

 

 

RemixWettbewerb 2008 auf der MIFUR/Mailand

Riesenerfolg für deutsche Jungdesigner

 

 

Remix 2008

Creation von Bianca-Maria Keil

 

 

Großer Jubel bei den teilnehmenden deutschen Jungdesignern und den Besuchern beim diesjährigen internationalen Modedesign-Wettbewerb Remix in Mailand, der im Rahmen der Messe Mifur ausgetragen wurde. Deutschland konnte gleich mit zwei Preisen (Gold und Silber) zeigen, daß ernstzunehmende Design Konkurrenz nicht nur im Ausland zu finden ist.

Die Münchnerin Bianca-Maria Keil schaffte die Goldmedaille, während der zweite Platz (Silber) an die Hamburgerin Hanako Geierhos ging. Damit hatten die beiden Gewinner das ausgezeichnete Teilnehmerfeld von über 40 nationalen Gewinnern aus 18 Ländern hinter sich gelassen.

Noch niemals in diesem seit 2003 ausgetragenen Wettbewerb kamen zwei Gewinner aus einem Land und so war die Freude der mitfiebernden deutschen Besucher noch größer. Die Jury bestand aus so renommierten Fachleuten wie dem russischen Designer Igor Chapurin, der Komödiantin und als Stilguru bekannten Joan Rivers, der US Designerin Carmen Marc Valvo, der Fashion Direktorin der Financial Times Vanessa Friedman, der Trendberaterin Sue Evans und weiteren Moderedakteuren inklusive der italienischen Vogue.

Die ESMOD/München-Absolventin Bianca-Maria Keil gewann die Stimmen der Jury nicht nur durch Ihr mädchenhaftes Cape mit Tulpenkragen aus weißem Swakara-Persianer aus Namibia, sondern auch durch ihre perfekte Präsentation. Bianca-Maria Keil macht zur Zeit ein Praktikum bei Laurèl in München. Zuvor hatte sie während der Ausbildung schon bei Hugo Boss und Susanne Wiebe ein Praktikum absolviert.

 

 

Remix 2008

Creation von Hanako Geierhos

 

 

Die zur Zeit in Wien ihr Doktorat erwerbende Hanako Geierhos begeisterte die Jury mit einem puristischen stahlgrauen kragenlosem Mantel aus dänischem Saphirnerz mit einer Korsagen-Taille aus gleichfarbigem Leder.

Teilnehmen an REMIX dürfen junge Designer, deren Abschluß noch keine zwei Jahre zurückliegt und die zuvor einen von den jeweiligen nationalen Verbänden ausgeschriebenen Wettbewerb gewonnen haben. Jedes Land kann maximal drei Teilnehmer melden.

"Wir sind jedes Jahr aufs Neue erstaunt, mit welch außerordentlicher Professionalität und Ernsthaftigkeit die jungen Designer sich mit der Mode, dem Pelz und Ihrem gewählten Berufsweg auseinander setzen. Und wir freuen uns, daß wir hier Talente entdecken können, von denen wir sicher auch in Zukunft noch einiges hören werden." so Andreas Lenhart, Präsident der International Fur Trade Federation, der Dachvereinigung der Pelzverbände weltweit, die diesen Wettwerb austrägt.

Und Norberto Albertalli, Präsident der AIP (Assoziane Italiana Pelliceria), die Gastgeberin und Veranstalterin der Messe Mifur ist, freute sich: "Nachdem die Menschheit seit Anbeginn sich in Felle gehüllt hat, fällt jungen Modemachern immer noch etwas Neues ein, was sie mit diesem natürlichen, ressourcen-schonenden und nachhaltigen Material machen können und womit sie die modisch interessierten Menschen weltweit aufs Neue für unser Produkt begeistern."

Latest News and
Fashion Trend Information see Title-Page

To the general Fashion Fairs Calendar 2008
Links to Fair Organizers

 

 

 

UP        NEXT

 Copyright © 2008, fashionfreak. All rights reserved.   ISSN 1619-5779