CONTENTS
 

     

 

Impressum

Vol.19  Issue APRIL 2019

UP              NEXT

All Photos : Copyright © 2019, fashionfreak. All rights reserved.

 

01.04.2019 Tags : #dusseldorf #messedusseldorf #tradefair #hair #fashion #salon #tophair #celebrities #reginahalmich #jasminwagner #nadineberneis #missgermany2019 #brucedarnell #angelinakirsch #danielgolz #laetitiaguenaou #laurentdecreton #simonekreischer #martinaacht #matthiasdandois #bmxweltmeister #haraldgloeoeckler #barberangelsbrotherhood #mattvalentine #mimichoi

TOP HAIR - DIE MESSE Düsseldorf 2019:
Branchenfest mit erneutem Besucherrekord

 

 

 

 

 

 Fashionfreak ! The Fashion People Site

CHI EMOTION

 

 

 

 

 

TOP HAIR 2019

Chris Mattick

 

 

TOP HAIR 2019

Schwarzkopf

 

 

TOP HAIR 2019

HCF

 

 

TOP HAIR - DIE MESSE Düsseldorf hat auch in diesem Jahr die Spitzenposition unter den Friseurveranstaltungen in Europa eindrucksvoll untermauert und erneut einen Besucherrekord aufgestellt. Bei der 15. TOP HAIR Messe kamen an zwei Tagen über 40.000 Besucher, um die neuesten Innovationen des Friseurbusiness hautnah erleben zu können. Auf dem Düsseldorfer Messegelände präsentierten sich in den Hallen 4, 5 und 6 über 450 Aussteller und Marken. "Die einstimmige Begeisterung der Aussteller und der große Zuspruch der Besucher zeigen, dass die TOP HAIR Düsseldorf sich als feste Größe etabliert hat, an der in der Friseurwelt niemand vorbei kommt", freut sich Michael Degen, Executive Director der Messe Düsseldorf. "Diese unvergleichliche Mischung aus Messe, Event, glänzenden Shows und exklusivem Bühnenprogramm ist einmalig in der Branche", so Degen.

Christian Schikora, Geschäftsführer der TOP HAIR International GmbH, bilanziert: "In den vergangenen Jahren hat sich die TOP HAIR Messe zum absoluten Branchen-Highlight entwickelt. Auch 2019 hat sich das gemeinsam von der Messe Düsseldorf und TOP HAIR entwickelte Konzept mehr als bewährt. Aussteller wie Besucher sind gleichermaßen begeistert - die Mühe, die wir an den Tag gelegt haben, hat sich ausgezahlt. Die gesamte Branche trägt das Event. Der Enthusiasmus von Besuchern und Ausstellern ist überall auf der Messe zu spüren. Persönlich bin ich dankbar und absolut überwältigt."

Dr. Rebecca Kandler, Chefredakteurin und Verlagsleiterin Redaktion der TOP HAIR International GmbH, betont das herausragende Fachprogramm: "Internationale Shows mit Top-Akteuren, hochkarätige Workshops und Hairstyling at its best - dieses Setting auf den Bühnen ist das Herz der TOP HAIR Messe. Auch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen, die Stars der Branche live auf die Bühne zu bringen. Von französischer Eleganz bis zu kalifornischer Coolness war alles dabei. Die diesjährige Messe war ein berauschendes Branchenfest."

Knapp 1.700 Akteure begeisterten die Fachbesucher während der 15 Messestunden - rund 180 Programmpunkte mit 14 internationalen Shows, 96 Workshops oder 27 Schnittfabrik-Vorträgen standen zur Auswahl. Um höchstes handwerkliches Können und praktisches Wissen für den Salonalltag ging es auf den vier Workshopbühnen. Die Schnittfabrik der TOP HAIR Messe stellte das Wesentliche in den Mittelpunkt: Haareschneiden pur. Trends, Techniken, Produkte und spezielle Angebote rund um das Thema Barbering wurde in der Barbers' Corner präsentiert. Der Besuch der Messe war aber auch aus unternehmerischer Sicht lohnenswert. Hochkarätige Referenten vermittelten Friseurunternehmern und ambitionierten Angestellten im Kongress Informationen zu Themen wie Marketing, Salon-Management, Konfliktlösung, Persönlichkeitsbildung oder Teamarbeit.

Erneut überzeugte die TOP HAIR Düsseldorf in kreativer Hinsicht insbesondere durch das glanzvolle Showprogramm. Highlight war traditionell die große Samstagabend-Show. L´Oréal Professionnel präsentierte zum 110. Geburtstag "Frenchness - Stil und Eleganz" mit Akteuren der Haute Coiffure Francaise. Aber auch das restliche Showprogramm mit seinen internationalen Top-Teams ist einzigartig und kann in dieser Form nur in Düsseldorf bewundert werden. Patrick Cameron, Pulp Riot, American Crew All Stars mit der "25 years Mens Grooming Show", CHI E MOTION präsentiert von Farouk & Gieseke, "Decades" 100 Jahre Wahl - eine Zeitreise", Schwarzkopf Professional Artists United, das Wella Professionals Creative Team VS SEB Man Experts, Pompöös Hair by gfh & Harald Glööckler, die L'Oréal Professionnel 110 Jahre Celebration Show, A.S.P Affinage Salon Professional und Evo: Tour of Beauty - diese Mischung traf den Nerv der begeisterten Zuschauer.

Die nächste TOP HAIR - DIE MESSE Düsseldorf findet am Samstag und Sonntag, 7. und 8. März 2020 statt. Parallel dazu läuft die BEAUTY DÜSSELDORF (6. bis 8. März) sowie die make-up artist design show (7. und 8. März).

 

 

 Fashionfreak ! The Fashion People Site

Pulp Riot

 

 

 

 

 

TOP HAIR 2019

Patrick Cameron

 

 

TOP HAIR 2019

American Crew

 

 

TOP HAIR 2019

CHI EMOTION

 

 

 

 

 

Latest News, Collections and More see Title-Page

UP              NEXT

 

 

 

04.04.2019 Tags : #frankfurt #messefrankfurt #tradefair #techtextil #texprocess #urbanliving #cityofthefuture
Text : Messe Frankfurt

Techtextil und Texprocess werfen Blick in die Stadt der Zukunft

 

 

 

 

 

Bis 2050 sollen fast 70 Prozent aller Menschen in urbanen Regionen, Metropolen und Megacities leben, so die Vereinten Nationen. Das stellt neue Anforderungen an das Bauen, an Mobilitätskonzepte, an Gesundheitsangebote sowie an smarte Mode und funktionale Bekleidung. Mit dem Special Event "Urban Living City of the Future" widmen Techtextil und Texprocess dem Leben in der Stadt der Zukunft vom 14. bis 17. Mai 2019 ein eigenes Themenareal.

"Urban Living City of the Future", so lautet vom 14. bis 17. Mai 2019 das Leitthema der Techtextil und Texprocess 2019 in Frankfurt am Main, den internationalen Leitmessen für technische Textilien und Vliesstoffe sowie die Verarbeitung textiler und flexibler Materialien. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Niederlanden. Unterstützt von Creative Holland, dem sektoralen Verband der niederländischen Kreativwirtschaft, hinterfragt das Sonderpräsentationsareal die Rolle, die Textilien und textile Verbundstoffe in der Zukunft der Städte spielen können, und beleuchtet herausragende angewandte textil-urbane Innovationen aus den Niederlanden.

"Techtextil und Texprocess schaffen mit dem Leitthema Urban Living City of the Future einen gemeinsamen Interaktionsraum, der die Anwendungsgebiete der Techtextil und der Texprocess noch näher zusammenbringt. Nachdem wir uns zur vergangenen Ausgabe der Techtextil und Texprocess ins Weltall und in die Zukunft begeben haben, kommen wir mit Urban Living zurück auf die Erde und ins Hier und Jetzt", erklärt Olaf Schmidt, Vice President Textiles and Textile Technologies der Messe Frankfurt. "Mit der niederländischen Kreativwirtschaft konnten wir für die Umsetzung den perfekten Projektpartner gewinnen: Zum einen sind Textilien in der Geschichte und nationalen DNA der Niederlande fest verankert. Zum andern ist das Land quasi eine einzige Metropolregion. Die Designorientierung der niederländischen Kreativwirtschaft und der innovative, zukunftsorientierte und nachhaltige Erfindergeist, der unser Nachbarland auszeichnet, passen hervorragend zur Positionierung der Techtextil und Texprocess."

Im Foyer der erstmals gemeinsam von Techtextil und Texprocess bespielten Halle 4.2 zeigen ausgesuchte Beispiele auf über 500m2, wie textile Innovationen schon heute menschliches Zusammenleben in urbanen Umgebungen verbessern. Sie referenzieren insbesondere auf die Anwendungsbereiche der Techtextil, denen im Zuge des Megatrends Urbanisierung große Relevanz zukommt: Architektur und Bau, Mobilität, Medizin und Bekleidung. Ausgewählte Innovationen werden in einer disruptiven architektonischen Landschaft inszeniert. Flankiert wird der inspirierende Ausstellungsbereich von einer Material Gallery mit thematisch passenden Best-Practice-Solutions von Messeausstellern sowie dem Präsentationsareal des Techtextil-Studentenwettbewerbs Textiles Bauen.

Kuratiert vom Stijlinstituut Amsterdam und baulich umgesetzt vom niederländischen Architekturbüro Refunc stellt "Urban Living City of the Future" die Kompetenz der Niederlande unter Beweis, Antworten auf die gegenwärtigen, gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen zu geben, die der Megatrend Urbanisierung mit sich bringt. Die Besucher erwarten Exponate unterschiedlichster Beteiligter: unter anderem von dem Upcycling-Unternehmen DenimX, Forschungseinrichtungen wie dem Hyperloop-Team der TU Delft, Beiträgen des Next Nature Network bis hin zu unabhängigen Vertretern der niederländischen Kreativszene wie der Architekturdesignerin Samira Boon.

Cross-sektoral, kollaborativ und markant zeigen die Repräsentanten der niederländischen Kreativwirtschaft wegweisenden Lösungen für globale Herausforderungen. Sie zeigen in diesem Sinne stellvertretend für das Selbstverständnis des Königreichs auf, wie ein zukünftiges, urbanes Narrativ aus holländischer Sicht zu erzählen ist: offen und transparent, plakativ und originell, inklusiv, multi- und interdisziplinär.

Techtextil und Texprocess 2017 begrüßten insgesamt 1.789 Aussteller aus 66 Ländern und über 47.500 Besucher aus 114 Ländern.

Hinweis : Alle Messen sind Fachmessen. Zutritt nur für Branchen-Professionals!

 

 

 

 

 

Latest News, Collections and More see Title-Page

UP              NEXT

 

 

UP              NEXT

 Copyright © 2019, fashionfreak. All rights reserved.   ISSN 1619-5779